Fahna Boarische Schbrich, Sprüch auf Boarisch, Bairische Sprüche, Bayerische Sprüche : W Fahna
{HOME} {Awards} {Bewertung} {Boarische Schbrich} {Bücher} {Datenschutz} {Download} {Drucken} {Empfehlung} {English} {Favorit} {Fragen} {Français} {Gästebuch} {Gedanken} {Gedichte} {Grafiken} {Hintergrundmusik} {Impressum} {Kontakt} {Linkliste} {Lummerland} {Menschen} {Mischmasch} {Musikbox} {Pinnwand} {Privat} {Puzzle} {Radio} {Sitemap} {Stadtplan} {Stand} {Startseite} {Suchen} {Suchmaschinen} {Umfrage} {Wetter} {Besucher}

Bernhard Schmautz
zum Ende der Seite Huif ma  Kalenda  Runtahoin  Suacha

ABDDaDeDuEFGH I JKLMNOPRSSchStUVWWasWeaWenWiaZ ]

(Jetzt sans scho Anzahl Schbrich! De letztn zehne!)
Wann da Deife in a Kiach eineschliafd, is a glei vorn am Altar.
Wann da Gäidbeidl schreid, muaß da Hass schweign.
Wannsd zum daschiaßn gheasd, brauchsd vom daschdecha koa Angsd håm.
Wann, wenn need jetzd.
Warum soi i fuatfahn, mia gfeuds ja dahoam scho need.
Warum soi mas oafach macha, wenns kompliziert aa gähd?
Weeda an St. Kassian (13.08.) hoit mehrare Dåg an.
Weedat da Juli mid Zorn, bringd a vui Korn.
Wega dem machsd du so a Gnedlwassa?
Weibaleid, schlimme (bäse) Leid.
Weiba und Weißbia nua vo untn.
(Weißbiergläser werden mit dem Glasboden angestoßen. Das gilt im übertragenen Sinne auch für ...)
Weihnachdn (24.12.) im Schnä, Osdan im Klä.
Weihnachdn (24.12.) um an Hahnatritt,
Neijåhr (01.01.) um an Manaschritt,
Heiligdreikine (06.01.) um an Hirschnschbrung,
Maria Liachdmess (02.02.) um a ganze Schdund.
(So wird der Tag wieder länger)
Weißa Dezemba, vui Käitn drei, bedeit, as näxde Jåhr wead fruchtbar sei.
Weißblau is boarisch, und grea scheißn d'Gens, und wea mid am Bolizisdn gähd, is a rechds Mensch.
Weiß san de Woikn,
blau is da Himme,
und weißblau is boarisch.
Wellano, Italiano, lebsd aa no.
(Münchner Spruch in Erinnerung an Liesl Karlstadt, die eigentlich Elisabeth Wellano hieß)
Winta nåß, Summa dürr.
Wischbal, waschbal, mi beißd mei Hanskaschbal.
(... in etwa vergleichbar mit Yummy, Yummy, Yummy. I got love in my tummy;-)
Wissn is Macht, und nix wissn machd aa nix.
Woan hoid, dann muaßd weniga biesln!
Wo da Pfenning gschlågn is, da guit a nix.
(Der Prophet gilt nichts in seinem Vaterlande.)
Wo de Leid glaam, da is wås, da kummd no wås dazua.
Wo d'Liab hiefoid, då bleibds oft need liegn.
Wo gähsdn hie? Am Hadschie, und wennsd midgähsd, bisd hie.
Woidbauan - Brotznbauan.
Wo i gestern bin gween, gäh i heid nimma hie.
Wo i hiegschissn håb, då muaßd du easchd amoi hieriacha.
"Wo kummsdn hea?" "Vo vorn, wei vo hint kemman Keiwe."
Wo Misd is, då scheißn de Daubm aa no hie.
Wo nix zum hoin is, håd da Kaisa s'Rechd valoan.
Wos da Brauch is, is as Danzn in da Kiach koa Sünd.
(... zur Vielfalt des Brauchtums, gwussd vom Peter aus München in Oberbayern, 07.04.2013)
Wos da Brauch is, legd ma Kia ins Bett.
(... zur Vielfalt des Brauchtums)
Wo s'Gäid is, då is da Deife,
awa wo koans is, då is a zwoamoi.
Wos rachd, då brennds meistns aa.
Wundabar is a Dreeg dagegn.
Wünsch a angenehme Rua und an Buam dazua.

zum Anfang der Seite

{HOME} {Awards} {Bewertung} {Boarische Schbrich} {Bücher} {Datenschutz} {Download} {Drucken} {Empfehlung} {English} {Favorit} {Fragen} {Français} {Gästebuch} {Gedanken} {Gedichte} {Grafiken} {Hintergrundmusik} {Impressum} {Kontakt} {Linkliste} {Lummerland} {Menschen} {Mischmasch} {Musikbox} {Pinnwand} {Privat} {Puzzle} {Radio} {Sitemap} {Stadtplan} {Stand} {Startseite} {Suchen} {Suchmaschinen} {Umfrage} {Wetter}